Startseite Alexanderplatz » Stätten des NS-Terrors  » Polizeipräsidium

Weitere Links:

Wikipedia

 

Gereon Rath: Mordkommission in der Roten Burg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Polizeipräsidium

Die Rote Burg Am Alexanderplatz

Architekten:  Hermann Blankenstein Erweiterung  1900 Paul Thoemer

Standort: Alexanderstraße/Dircksenstraße

Erbaut: 1886–1890:  (Damals neben dem Berliner Schloss das größte Gebäude Berlins)

1944–1945: Schwere Schäden durch Bombardement und Kriegsgeschehen Zerstört durch Kriegseinwirkung November 1943

Das Polizeipräsidium Alexanderplatz ist der ehemalige Sitz der Berliner Polizeipräsidenten und Teil der Zentralverwaltung der Berliner Polizei am Alexanderplatz.

  • 1890–1945 Polizeipräsidium Alexanderstraße/Dircksenstraße
  • 1933: Erster Sitz der Gestapo
  • 1945–1990 Polizeipräsidium Keibelstraße (für Ostberlin)
  • seit 1990 befindet sich das Gesamtberliner Polizeipräsidium am Platz der Luftbrücke, im Gebäude Alexanderplatz sind weiterhin Teile der Polizeiverwaltung untergebracht.

 

Albert Einstein

Leben und Werk

 

Horst Ziegelmann

 

Diese Einstein-Biographie ist ab sofort bei

 

 www.amazon.de

 

sowie im Buchhandel erhältlich

 

(18.95 EUR / ISBN 3-8334-3833-9 / EAN: 9783833438332 / Libri: 8652481) 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum & Webmaster

(Bildnachweis: Archiv Berliner Geschichte)

Startseite

last update: 20.10.2007