Startseite Potsdamer Platz » Hotels, Gastronomie & Vergnügungspaläste » Hotel Bristol

Weitere Links:

Wikipedia

 

Das Nachfolgehotel in Berlin:

Hotel Bristol

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hotel Bristol

Standort: Unter den Linden 5-6 (Nach Renummerierung 1936/37 Nummer 65)

Erbaut: 1890-1891 durch Gustav Georg Carl Gause (1851-1907) für den Eigentümer Conrad Uhl (1854-1921). Gustav Georg Carl Gause erbaute später auch das Hotel Adlon.

Zerstört durch Kriegseinwirkung 22 November 1943

In den 10 Jahren nach seiner Eröffnung galt das  Bristol als das prestigeträchtigste Hotel in Berlin.

30. September 1897 Friedrich Lutzmann (Gründer der Automobilproduktion bei Opel in Rüsselsheim) tritt neben Carl Benz und Gottlieb Daimler Fahrzeugen auf der ersten Internationalen Automobilausstellung (IAA) an, welche im Hotel Bristol stattfindet. Ingesamt acht Motorwagen wurden an der eintägigen Veranstaltung gezeigt.

1904 Ankauf des Hotel Bristol (Unter den Linden) durch die Hotelbetriebs-Aktiengesellschaft.

1914 ordnet Traugott Achatz von Jagow (1906 bis 1916 Polizeipräsident von Berlin) an alle Einrichtungen mit englischen und französischem Namen umzubenennen. Darunter fiel angeblich auch das Hotel Bristol (welches nach dem früheren Besitzer in Conrad Uhl Hotel umbenannt worden soll, was jedoch nicht plausibel klingt). Recherchiert man jedoch die Berliner Adressbücher aus den Jahren 1914-1916 so ist stets das Hotel Bristol eingetragen. Angeblich mussten sogar Juweliere, welche in ihren Läden Uhren mit internationaler Zeit aufgestellt hatten die Londoner, Pariser, Brüsseler und Petrograder Uhren verdecken.  Das Cafe Piccadilly wurde in Cafe Vaterland umbenannt, dies allerdings dauerhaft.

In den 1920er Jahren arbeitete die Schriftstellerin Vicki Baum (1888-1960) unerkannt als Zimmermädchen im Bristol, um Eindrücke für ihren Roman "Menschen im Hotel" (1929) zu sammeln.

1. August 1931 Der irische Dramatiker George Bernard Shaw trifft zu einem Besuch in Berlin ein und nimmt im Hotel Bristol Unter den Linden (Mitte) Quartier.

22. November 1943 Zerstörung des Bristol durch einen Luftangriff.

Nach dem 2. Weltkrieg beanspruchte die Sowjetunion das Gelände des Bristol um dort ihre neue Botschaft zu bauen.

 

Eine Spezialität des Bristol "Rinderbrust"

 

 

Albert Einstein

Leben und Werk

 

Horst Ziegelmann

 

Diese Einstein-Biographie ist ab sofort bei

 

 www.amazon.de

 

sowie im Buchhandel erhältlich

 

(18.95 EUR / ISBN 3-8334-3833-9 / EAN: 9783833438332 / Libri: 8652481) 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Albert Einstein

Leben und Werk

 

Horst Ziegelmann

 

Diese Einstein-Biographie ist ab sofort bei

 

 www.amazon.de

 

sowie im Buchhandel erhältlich

 

(18.95 EUR / ISBN 3-8334-3833-9 / EAN: 9783833438332 / Libri: 8652481) 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Albert Einstein

Leben und Werk

 

Horst Ziegelmann

 

Diese Einstein-Biographie ist ab sofort bei

 

 www.amazon.de

 

sowie im Buchhandel erhältlich

 

(18.95 EUR / ISBN 3-8334-3833-9 / EAN: 9783833438332 / Libri: 8652481) 

 

Impressum & Webmaster

(Bildnachweis: Archiv Berliner Geschichte)

Startseite

last update: 21.01.2009